RADFAHREN MIT FIXED GEAR

„Was bedeutet das? Kann ich mich auf ein Fixie schwingen und losdüsen ohne es jemals vorher gemacht zu haben?“

 

 

„WICHTIG: DIE SICHERHEIT“

 

Während das Fahren mit Freilauf die gewohnte Art zu fahren ist, gibt es einige Eigenheiten für das Fahren mit einem Fixie zu beachten:

– Wenn das Fahrrad sich vorwärts bewegt, drehen sich die Pedale (und somit auch die Beine) immer mit

– Wenn die Pedale angehalten werden, wird auch das Hinterrad und somit das komplette Fahrrad angehalten. Durch das Abbremsen der Pedale bis zum Stillstand bremst man das komplette Fahrrad ab.

– Man kann auch rückwärts fahren (ganz einfach durch Rückwärtstreten)

Beim Fahren mit Fixed Gear in der Stadt, ist die häufigste Ausstattungsvariante ohne Hinterbremse (geht zum Abmontieren) aber mit Vorderbremse. So bremst man mit den Pedalen das hintere Laufrad bis es steht, während man das Vorderrad mit der Bremse ganz klassisch zum Stillstand bringt. So ausgestattet ist das Fahrrad sicher und auch legal, denn das Gesetz verlangt, dass ein Fahrrad mit einer unabhängigen Bremsvorrichtung pro Laufrad ausgestattet ist.

Darüberhinaus gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten. Zum Beispiel montieren echte Fixie Fahrer beide Bremsen ab und benutzen nur die Pedale um zu bremsen. Wer gerade erst damit beginnt Fixed Gear zu fahren oder maximale Sicherheit will, lässt auch die Hinterbremse am Fahrrad, damit man das Bremsen mit den Pedalen unterstützen kann.

Beim Fahren mit Fixed Gear ist der Stillstand des Hinterlaufrads über die Pedale weniger plötzlich als der den man über eine normale Bremse erhält. Deswegen ist es wichtig sich zu konzentrieren und mit Voraussicht zu fahren um einige Sekunden vor dem Auftauchen eines Hindernisses und nicht wie gewohnt erst in dem Moment zu bremsen. Mit einem Fixie zu fahren braucht auch eine sehr gute Beinmuskulatur zum Bremsen. Es sind auch andere Muskeln nötig zum Bremsen als zum pedalieren, was bedeutet dass nicht jeder gute Pedalritter vorwärts diese Muskulatur schon besitzt.

Wer noch nie Fixie fahren probiert hat, ist gut beraten es zuerst auf einer nicht öffentlichen Straße zu probieren und dabei die Vorderbremse montiert zu lassen. Anfänger müssen nicht nur lernen vorausschauend zu fahren um Zeit zum Bremsen zu haben, sondern müssen vor allem in kleinen Abfahrten und Rampen, wo die Pedale loslegen sich zu bewegen und die Beine gleich mit, aufpassen nicht zu fallen. Auch in Kurven sollte man Acht geben: Die ersten Kurven sollten gefahren werden ohne das Fahrrad zu neigen und sich in die Kurve zu legen, weil das Pedal ja immer mittritt und somit Gefahr läuft den Boden zu berühren am tiefsten Punkt der Pedalumdrehung. Nur mit einiger Erfahrung lernt man das zu vermeiden, noch besser, das Laufrad soliden zu lassen (skidden) um die Pedale anzuhalten ohne das Rad zu bremsen. Eine Sache für die Skater. Sie haben für das Fixed Gear fahren in der Stadt Pionierarbeit geleistet.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!

„Was bedeutet das? Kann ich mich auf ein Fixie schwingen und losdüsen ohne es jemals vorher gemacht zu haben?“

 

 

„WICHTIG: DIE SICHERHEIT!“

 


Während das Fahren mit Freilauf die gewohnte Art zu fahren ist, gibt es einige Eigenheiten für das Fahren mit einem Fixie zu beachten:

– Wenn das Fahrrad sich vorwärts bewegt, drehen sich die Pedale (und somit auch die Beine) immer mit

– Wenn die Pedale angehalten werden, wird auch das Hinterrad und somit das komplette Fahrrad angehalten. Durch das Abbremsen der Pedale bis zum Stillstand bremst man das komplette Fahrrad ab.

– Man kann auch rückwärts fahren (ganz einfach durch Rückwärtstreten)

Beim Fahren mit Fixed Gear in der Stadt, ist die häufigste Ausstattungsvariante ohne Hinterbremse (geht zum Abmontieren) aber mit Vorderbremse. So bremst man mit den Pedalen das hintere Laufrad bis es steht, während man das Vorderrad mit der Bremse ganz klassisch zum Stillstand bringt. So ausgestattet ist das Fahrrad sicher und auch legal, denn das Gesetz verlangt, dass ein Fahrrad mit einer unabhängigen Bremsvorrichtung pro Laufrad ausgestattet ist.

Darüberhinaus gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten. Zum Beispiel montieren echte Fixie Fahrer beide Bremsen ab und benutzen nur die Pedale um zu bremsen. Wer gerade erst damit beginnt Fixed Gear zu fahren oder maximale Sicherheit will, lässt auch die Hinterbremse am Fahrrad, damit man das Bremsen mit den Pedalen unterstützen kann.

Beim Fahren mit Fixed Gear ist der Stillstand des Hinterlaufrads über die Pedale weniger plötzlich als der den man über eine normale Bremse erhält. Deswegen ist es wichtig sich zu konzentrieren und mit Voraussicht zu fahren um einige Sekunden vor dem Auftauchen eines Hindernisses und nicht wie gewohnt erst in dem Moment zu bremsen. Mit einem Fixie zu fahren braucht auch eine sehr gute Beinmuskulatur zum Bremsen. Es sind auch andere Muskeln nötig zum Bremsen als zum pedalieren, was bedeutet dass nicht jeder gute Pedalritter vorwärts diese Muskulatur schon besitzt.

Wer noch nie Fixie fahren probiert hat, ist gut beraten es zuerst auf einer nicht öffentlichen Straße zu probieren und dabei die Vorderbremse montiert zu lassen. Anfänger müssen nicht nur lernen vorausschauend zu fahren um Zeit zum Bremsen zu haben, sondern müssen vor allem in kleinen Abfahrten und Rampen, wo die Pedale loslegen sich zu bewegen und die Beine gleich mit, aufpassen nicht zu fallen. Auch in Kurven sollte man Acht geben: Die ersten Kurven sollten gefahren werden ohne das Fahrrad zu neigen und sich in die Kurve zu legen, weil das Pedal ja immer mittritt und somit Gefahr läuft den Boden zu berühren am tiefsten Punkt der Pedalumdrehung. Nur mit einiger Erfahrung lernt man das zu vermeiden, noch besser, das Laufrad soliden zu lassen (skidden) um die Pedale anzuhalten ohne das Rad zu bremsen. Eine Sache für die Skater. Sie haben für das Fixed Gear fahren in der Stadt Pionierarbeit geleistet.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!

  Gehe zur Startseite FIXIE

  Gehe zur Startseite FIXIE

ALLE BEITRÄGE UNSERES BLOGS

fixed gear, freilauf und rÜcktritt (2018-11-11 01:51:35) radfahren mit fixed gear (2018-10-08 00:30:08) fahrradrahmen aus stahl oder aluminium? (2018-09-04 00:33:50)
laufrÄder des fahrrads wechseln (2018-08-21 00:26:34) centratura ruote della bici (2018-07-21 00:17:11) sostituire il manubrio della bici (2018-06-09 00:07:09)
reifen des fahrrads wechseln (2018-05-07 00:21:29) sostituire la catena della bici (2018-04-17 23:45:53) sostituire il nastro del manubrio (2018-03-17 23:53:54)

ALLE BEITRÄGE UNSERES BLOGS

fixed gear, freilauf und rÜcktritt (2018-11-11 01:51:35) radfahren mit fixed gear (2018-10-08 00:30:08) fahrradrahmen aus stahl oder aluminium? (2018-09-04 00:33:50)
laufrÄder des fahrrads wechseln (2018-08-21 00:26:34) centratura ruote della bici (2018-07-21 00:17:11) sostituire il manubrio della bici (2018-06-09 00:07:09)
reifen des fahrrads wechseln (2018-05-07 00:21:29) sostituire la catena della bici (2018-04-17 23:45:53) sostituire il nastro del manubrio (2018-03-17 23:53:54)
0/5 (0 Reviews)
0/5 (0 Reviews)